Home
Wir über uns
Training
Internes
Cup-Wertungen
Staffelmarathon
StadtwaldTriathlon
BarigauerTurmLauf
Ausschreibung BTL
Ergebnisse
Bilder
Fazit und Danksagung
Stadtwaldlauf
Jahreswendlauf
Ergebnisse
Links
Kontakt
Impressum


Fazit und Danksagung

 

Der 3. BarigauerTurmLauf ist gerade vorbei.

Knapp 100 Starter haben die jeweiligen Strecken erfolgreich absolviert.

10 Kinder auf der 1,4km Strecke,
6 Jugendliche auf der 2,8km Strecke und
80 Läufer sowie NordicWalker auf der 10,2km Hauptstrecke.

Das Läuferfeld war wie jedes Jahr voll motiviert und gespannt auf die neue Streckenführung des Hauptlaufes über nun 10,2km. Schon beim Testlauf stellten einige von Ihnen fest, dass diese Streckenführung schöner ist, als die der ersten beiden Läufen 2017 und 2018. Zuerst startete allerdings der Kinder-und Jugendlauf.

Auf der 1,4km Strecke gewann

Cornelius Bredow mit 6:39, nur 4 Sekunden vor 
vor Amy Walter mit 6:43 und Marika Morgenroth mit 6:49.

Auf der 2,8km Strecke gewann Emil-Maximilian Rudolf mit 12:46 knapp vor Leon-Maurice Eberhardt 12:57 und Joyce Reichmann 13:23

Der Sieger auf der Hauptstrecke heißt Sebastian Harz. Er bezwang die 10,2km in sage und schreibe 41:20. Knapp gefolgt von Felix Mayerhöfer 42:03 und Wieland Metzner 43:06.

Die Siegerin auf der Hauptstrecke beim 3.BarigauerTurmLauf heißt Beate Ernst. Sie schaffte es in 51:45 über Lichta, Egelsdorf und Barigau zurück zum BarigauerTurm. Kurz darauf kam die 2.Frau Anke Härtl mit 54:20 und die 3.Frau Anna Maria Illmer mit 56:57 ins Ziel.

Der älteste Läufer Jürgen Ellerkamm bezwang die 10,2km lange Strecke in einer fantastischen Zeit von 1:32:21!

Vielen Dank, dass ihr auch dieses Jahr wieder dabei wart.

Wir beglückwünschen auch alle die zu Ihren Leistungen, welche hier nicht genannten werden.

Außerdem danken wir allen Unterstützern ohne die es nicht möglich ist, eine solche Veranstaltung zu organisieren.

Wir hoffen, wir sehen Euch alle wohlbehalten im kommenden Jahr zum 4.BarigauerTurmLauf oder vorher bei einer unserer anderen Veranstaltungen.


Sportliche Grüße

Holger von Ende / SV Thuringia Königsee